Dr. Kristina Schröder

Für Wiesbaden in Berlin

Aktuelles
Wiesbadener für vier Tage zu Gast in Berlin

· Besuchergruppen · ·

Auf Einladung ihrer Wiesbadener Bundestagsabgeordneten Kristina Schröder haben 46 Wiesbadener der Bundeshauptstadt einen mehrtägigen Besuch abgestattet. Unter den Besuchern waren unter anderem Mitglieder der Stadtbezirksverbände Dotzheim, Breckenheim, Nordenstadt, Mainz-Kastel, Waldstraße und Klarenthal sowie eine Gruppe des 1. SC Kohlheck.

Nach der Ankunft am Berliner Hauptbahnhof ging es für die Gruppe anschließend zu einer dreistündigen Stadtrundfahrt, die an politischen Punkten orientiert war. Kurze Zwischenstops am Gendarmenmarkt und an der East Side Gallery stimmten auf das abwechslungsreiche Programm der kommenden Tage ein.

Am zweiten Tag stand nach einer Führung im Alliierten-Museum der Besuch im Deutschen Bundestag auf dem Programm, bei dem die Gruppe ihre Abgeordnete Kristina Schröder zum persönlichen Gespräch traf. Danach konnten die Wiesbadener live im Plenum politische Debatten miterleben und schließlich die Kuppel des Reichstages besichtigen.

Der dritte Tag begann mit einem Informationsgespräch im Bundesministerium des Inneren und anschließend ging es für die Wiesbadener in die Hessische Landesvertretung. Thematischer Programmpunkt am Nachmittag war eine Führung in der Gedenkstätte Berlin-Hohenschönhausen, der ehemaligen Untersuchungshaftanstalt der Stasi. Am Abend wurde zu guter Letzt der Amtssitz der Bundeskanzlerin besichtigt.

Letzter Programmpunkt am vierten Tag war ein Besuch im Jüdischen Museum in Berlin-Kreuzberg, bevor es wieder mit der Bahn nach Wiesbaden ging.

« Zwei Frauen mit Abitur und Führerschein – Julia Klöckner zu Gast in Kristina Schröders Wahlkreis Bürgersprechstunde im Stadtteil Sonnenberg »