Dr. Kristina Schröder

Für Wiesbaden in Berlin

Aktuelles
Tag der Deutschen Einheit: CDU Breckenheim besucht Deutschen Bundestag

· Besuchergruppen · ·

Anlässlich des 25. Jahrestages der Deutschen Einheit empfing Kristina Schröder eine Besuchergruppe der CDU Breckenheim im Deutschen Bundestag zu einem Gespräch. Das Hauptanliegen der Besucher war die derzeitige Flüchtlingssituation und wie die Bundesregierung damit langfristig umgehen wird. Schröder betonte, dass die derzeitigen Flüchtlingsströme das Land langfristig verändern werden und dass der Gesellschaft noch viele Herausforderungen bevorstünden. Die anspruchsvollste Aufgabe sei die Integration derer, die langfristig in Deutschland bleiben. Die Fehler, die Deutschland in den 1950er und 1960er Jahren bei der Integration der sogenannten Gastarbeiter aus Südeuropa gemacht habe, dürften heute nicht wiederholt werden.

Als Sofortmaßnahmen nannte die Bundestagsabgeordnete die geplante Einführung von Transit-Zonen an den Außengrenzen Deutschlands, die derzeit rechtlich geprüft wird. Hierbei geht es darum, die Asylanträge der ankommenden Flüchtlinge bereits an den Grenzen innerhalb von 48 Stunden erstmals zu prüfen. Offenkundig nicht asylberechtigte Personen wird die Einreise dann gar nicht gestattet.
Im Anschluss an die Diskussion hatte die Gruppe aus Breckenheim die Möglichkeit sich die laufende Debatte im Plenarsaal anzusehen.

« Schnelle Integration der Flüchtlinge durch den Bundesfreiwilligendienst Generalsekretär Peter Tauber zu Gast in Wiesbaden »