Dr. Kristina Schröder

Für Wiesbaden in Berlin

Aktuelles
Kristina Schröder sucht ehrenamtlich engagierte Wiesbadener für den "Bürgerpreis 2013"

· Wahlkreis Wiesbaden · ·

Die Wiesbadener Bundestagsabgeordnete und Bundesfamilienministerin Kristina Schröder fordert dazu auf, Vorschläge für den "Deutschen Bürgerpreis 2013" zu machen. Mit dem Schwerpunktthema "Engagiert vor Ort: mitreden, mitmachen, mitgestalten!" widmet sich Deutschlands größter bundesweiter Ehrenamtspreis in diesem Jahr Personen, Projekten und Unternehmern, die sich für mehr Mitmachkultur und Lebensqualität vor Ort stark machen.

"Jeder Bürger, der vor Ort eine Aufgabe für unsere Gesellschaft übernimmt, trägt dazu bei, dass unsere Heimatstadt noch lebenswerter wird. Ich würde mich sehr freuen, wenn dieser Einsatz hier in Wiesbaden mit dieser Auszeichnung honoriert würde", erklärte Schröder. "Ich rufe jeden dazu auf, Vorschläge für den Deutschen Bürgerpreis einzureichen." Die Initiative wird seit zehn Jahren von engagierten Bundestagsabgeordneten, den Städten, Gemeinden und Landkreisen sowie den Sparkassen unterstützt und hat bundesweit bereits über 1.500 Personen und Projekte ausgezeichnet. Damit verbunden waren Preisgelder im Gesamtwert von rund zwei Millionen Euro. In den Kategorien "Engagierte Unternehmer", "U21" und "Alltagshelden" können in diesem Jahr insgesamt 310.000 Euro gewonnen werden, mit denen die Projekte vor Ort unterstützt werden. Bewerbungsschluss ist der 30. Juni 2013.

Nähere Informationen zur Bewerbung sind im Internet unter www.deutscher-buergerpreis.de zu finden.

« Kristina Schröder spricht vor 300 Gästen im hessischen Rödermark Kristina Schröder im Bundestag: "Frauenpolitik der Opposition scheitert an eigenen Ansprüchen" »