Dr. Kristina Schröder

Für Wiesbaden in Berlin

Aktuelles
Kategorien - Wahlkreis Wiesbaden

Besuch beim Wiesbadener Familienunternehmen Gerth GmbH

In dieser Woche besuchte Kristina Schröder das Familienunternehmen Gerth GmbH in ihrem Wahlkreis Wiesbaden. Der international agierende Großhändler mit Zweigstelle in Hongkong handelt mit elektronischem Bürobedarf. Bei einem Rundgang durch das Hochregallager in Delkenheim erklärte Unternehmer Christian Gerth Schröder, woher die Produkte stammen, welche Händler er in Deutschland beliefert und welche Potentiale für ihn im 3D-Druck schlummern.

Grundschüler der Adolf-Reichwein-Schule interviewen ihre Bundestagsabgeordnete

Im Rahmen des Projektes "Schüler lesen Zeitung" der Rhein-Main-Verlagsgruppe haben die Schüler der Klasse 4d der Adolf- Reichwein-Schule in Rambach die Wiesbadener Bundestagsabgeordnete und ehemalige Familienministerin Kristina Schröder interviewt. Dabei interessierten sich die Schüler nicht nur für die Arbeit einer Politikerin, sondern auch für Schröders Einsatz für einen späteren Schulbeginn.

Schröder spricht mit dem HospizPalliativNetz Wiesbaden und Umgebung e.V. über die tägliche Arbeit in Hospizen

Noch vor der parlamentarischen Sommerpause wird der Deutsche Bundestag über ein Gesetz zur Verbesserung der Hospiz- und Palliativversorgung sowie über die Regelung der Suizidbeihilfe in Deutschland beraten. Vor diesem Hintergrund besuchte die Wiesbadener Bundestagsabgeordnete Kristina Schröder eines der Partnerhospize des HospizPalliativNetzes Wiesbaden und Umgebung e.V.

Kristina Schröder besucht Bundeskriminalamt in Wiesbaden

Vor dem Hintergrund des geplanten Gesetzes zur Vorratsdatenspeicherung hat Kristina Schröder das Bundeskriminalamt (BKA) besucht, welches in ihrem Wahlkreis Wiesbaden seinen Hauptsitz hat. Mit Vize-Präsident Peter Henzler sprach sie über die geplanten Regelungen zur Vorratsdatenspeicherung, die im Juni in erster Lesung im Deutschen Bundestag beraten werden sollen.

Bürgersprechstunde mit Kristina Schröder im Stadtbezirk Biebrich

Die regelmäßig stattfindende Bürgersprechstunde von Kristina Schröder fand diesmal im Stadtbezirk Biebrich statt. Gemeinsam mit der dortigen CDU-Vorsitzenden Renate Kienast-Dittrich empfing die Wiesbadener Bundestagsabgeordnete Bürger ihres Wahlkreises, um mit ihnen persönliche Belange oder politische Anliegen zu erörtern.

Kristina Schröder begutachtet Baufortschritt an der Schiersteiner Brücke

Seit zehn Jahren setzt sich Kristina Schröder für den Neubau der Schiersteiner Brücke ein und konnte zuletzt erreichen, dass die Finanzierung der im Projekt als Schlüsselbaustein geltenden „Semidirekt-Rampe“ vom Bund zugesagt wurde. Im Rahmen der Wiedereröffnung der Schiersteiner Brücke, nach der Absackung der Fahrbahn vor zwei Monaten, hat die Wiesbadener Bundestagsabgeordnete sich nun vor Ort über den aktuellen Stand des Neubaus informiert.

Mit Kristina Schröder auf der Suche nach einem Mieter im Haus der Tiere

Die Kleinen des Kinderhauses am Campus Klarenthal freuten sich in dieser Woche über besonderen Besuch: Kristina Schröder besuchte das Kinderhaus und las Kindern im Alter von vier bis sechs Jahren aus dem Buch „Zimmer frei im Haus der Tiere“ der jüdischen Autorin Leah Goldberg vor. Gemeinsam mit der Wiesbadener Bundestagsabgeordneten begaben sie sich auf die außergewöhnliche Suche nach einem Nachmieter und lernten dabei etwas über Toleranz und kulturelles Miteinander.

Angeregte Diskussionen beim Stammtisch der Senioren Union

Bei ihrem Besuch des Stammtisches der Senioren Union Wiesbaden hat Kristina Schröder mit den Anwesenden intensiv über aktuelle Themen diskutiert. Im Gespräch wurden nicht nur mögliche Anknüpfungspunkten für den Kommunalwahlkampf wie beispielsweise eine seniorengerechtere Stadt oder ein weiterer Ausbau der Kinderbetreuung ausgemacht. Auch kommunale Problematiken wie die des Wiesbadener Moritz-Lang-Hauses wurden erörtert.

Sprechstunde mit Kristina Schröder und Renate Kienast-Dittrich im Stadtbezirk Biebrich

Am Mittwoch, den 15. April 2015, lädt die Wiesbadener CDU-Bundestagsabgeordnete und ehemalige Bundesfamilienministerin Dr. Kristina Schröder ab 16 Uhr zur Bürgersprechstunde im Stadtbezirksverband Biebrich. Gemeinsam mit der dortigen CDU-Vorsitzenden Renate Kienast-Dittrich gibt sie den Wiesbadener Bürgerinnen und Bürgern hier die Gelegenheit, im persönlichen Gespräch ihre Probleme und Belange zu schildern.

Redaktionsbesuch beim Traditionsblatt Erbenheimer Anzeiger

Seit 1908 berichtet der Erbenheimer Anzeiger über die lokalen Geschehnisse aus den östlichen Vororten. Bei ihrem Redaktionsbesuch erzählte der Herausgeber und Verleger Dieter Breuer Kristina Schröder von der bewegten Geschichte des Blattes, welches er 1982 „aus eher nostalgischen Gründen“ übernahm. Aus dem damaligen Anzeigenblättchen hat er in den letzten rund dreißig Jahren wieder eine renommierte Lokalzeitung gemacht.

Ausgelassene Stimmung bei den Heringsessen der CDU Delkenheim und Nordenstadt

Heringsessen haben in Wiesbaden Tradition und fast alle Stadtbezirksverbände laden am Ende der Fastnachtszeit dazu ein. Tradition ist auch, dass sich die Wiesbadener Amts- und Würdenträger die Besuche untereinander aufteilen. So war es der Bundestagsabgeordneten Kristina Schröder am politischen Aschermittwoch vergönnt, gleich zwei Portionen des vitaminreichen Fisches zu verspeisen – sie besuchte die Heringsessen der CDU Stadtbezirksverbände Delkenheim und Nordenstadt.

Auswirkungen des Mindestlohngesetzes für den Mittelstand: Kristina Schröder besucht Erbenheimer Sanitärfachbetrieb

In dieser Woche besuchte die Wiesbadener Bundestagsabgeordnete Kristina Schröder gemeinsam mit dem Vorsitzenden der MIT Wiesbaden, Reinhard Völker, den Heizungs- und Sanitärfachbetrieb Theo Baumstark in Erbenheim. Anlass des Besuchs waren die neuen Regelungen im Rahmen des seit 1. Januar geltenden Mindestlohns, die Betrieben eine umfangreiche Dokumentationspflicht der Arbeitszeit ihrer Mitarbeiter vorschreiben.

Für ein Jahr in die USA: Kristina Schröder trifft Wiesbadener Jugendbotschafter

Auch in diesem Jahr schickt Kristina Schröder wieder einen jungen Wiesbadener für ein Jahr ins Ausland. Im Rahmen des Parlamentarischen Patenschafts-Programms (PPP) des Deutschen Bundestags und des US-Kongresses wählte sie Dominik Schumacher aus, der das kommende Schuljahr als Wiesbadener Jugendbotschafter in den USA verbringen darf. Der Fünfzehnjährige besucht derzeit die 9. Klasse des Leibniz-Gymnasium in Wiesbaden.

Positive Signale für schnelleres Internet in den östlichen Vororten Wiesbadens: Beirat der Bundesnetzagentur trifft wichtige Entscheidungen

Der Beirat bei der Bundesnetzagentur, dem die Wiesbadener Bundestagsabgeordnete Kristina Schröder angehört, hat sich mit großer Mehrheit dafür ausgesprochen, dass die Bundesnetzagentur ein frei werdendes Frequenzpaket von insgesamt 270 Megahertz für mobiles Breitband neu vergibt: "Die lang erwartete Versteigerung kann im zweiten Quartal 2015 nun endlich stattfinden. Dadurch wird der rasche Ausbau mit schnellem Internet in der Fläche beschleunigt."

Schröder leitet Jahreshauptversammlung der Jungen Union Wiesbaden

Als Ehrenvorsitzende der Jungen Union Wiesbaden hat Kristina Schröder auch in diesem Jahr die Jahreshauptversammlung geleitet. „Auch wenn ich selbst aus Altersgründen vor zwei Jahren ausgeschieden bin, ist die JU Wiesbaden noch immer für mich politisches Zuhause“, sagte Schröder. „Ich bin stolz darauf, dass unser Kreisverband so lebendig ist und weiter wächst.“

Kristina Schröder zu Gast im Buch-Café Nero39

Vor neun Monaten hat das Buch-Café Nero39 in der Nerostraße seine Pforten geöffnet. Die Wiesbadener Bundestagsabgeordnete Kristina Schröder hat es besucht und sich von der Inhaberin Antje Probst von den alltäglichen Herausforderungen des Bucheinzelhandels berichten lassen.

Zwischenstopp im Wiesbadener Curry Kartell

Seit August letzten Jahres hat Wiesbaden mit dem Curry Kartell einen erstklassigen Imbiss für qualitativ hochwertige regionale Currywurst, hauseigene Ketchup-Variationen und selbstgemachte Pommes. Grund genug für Kristina Schröder zwischen zwei Terminen auf einen kulinarischen Zwischenstopp im Curry-Kartell vorbeizuschauen.

Schröder besucht "Kleine Füchse"-Kita in Biebrich

Schon seit 2003 setzt sich die Wiesbadener „Kleine Füchse Raule-Stiftung“ im Rhein-Main-Gebiet dafür ein, bei Kindergartenkindern Begabungen und Entwicklungsvorsprünge frühzeitig zu entdecken und individuell zu fördern. Kristina Schröder hat nun gemeinsam mit Vertretern der Stiftung sowie den lokalen Mandatsträgern der CDU Wiesbaden die Kindertagesstätte der Evangelischen Heilig-Geist-Gemeinde in Biebrich besucht, die eine Partner-Kita der Stiftung ist.

Kristina Schröder lädt zur Bürgersprechstunde nach Breckenheim

Die Wiesbadener Bundestagsabgeordnete Kristina Schröder hat wieder viele interessierte Bürgerinnen und Bürger ihres Wahlkreises zur Bürgersprechstunde nach Breckenheim geladen. Bei der gemeinsamen Sprechstunde mit dem örtlichen CDU-Vorsitzenden Rolf Meireis und dem Ortsvorsteher Bernd Scharf haben auch dieses Mal zahlreiche Wiesbadener die Gelegenheit genutzt und Probleme und Anliegen im persönlichen Gespräch mit ihrer Wahlkreisabgeordneten erörtert.

Schröder empfängt ehrenamtliche Flüchtlingshelfer aus Wiesbaden in Berlin

Zum Internationalen Tag der Migranten am 18. Dezember findet im Auswärtigen Amt in Berlin eine Konferenz für ehrenamtliche Flüchtlingshelfer aus dem gesamten Bundesgebiet statt. Auf Vorschlag von Kristina Schröder nehmen daran auch zwei Wiesbadenerinnen teil: Renate Kienast-Dittrich, Stadtbezirksvorsitzende der CDU Biebrich, und Evdoxia Karnavou, Mitglied im Vorstand der CDU Wiesbaden, engagieren sich seit Jahren erfolgreich für die Integration von Flüchtlingen in Wiesbaden.

« 1 2 3 4 5 6 7 8 9