Dr. Kristina Schröder

Für Wiesbaden in Berlin

Aktuelles
Diskussion beim NZZ-Podium in Zürich über weibliche Lebensentwürfe

· Unterwegs · ·

"Was will die Frau? - Ortsbestimmungen der Gegenwart." Zu diesem Thema diskutierte Kristina Schröder auf dem Podium der Neuen Zürcher Wochenzeitung im Schauspielhaus Zürich. Moderiert wurde die Diskussion vom Feuilleton-Chef der NZZ, Dr. Martin Meyer. Auf dem Podium saßen außerdem die Literaturwissenschaftlerin Hannelore Schlaffer und die Publizistin Nicole Althaus. "Die Frau möchte zumindest nicht, dass der Staat Werturteile über ihr Leben fällt und zum Beispiel bestimmte Familienmodell als überholt oder antiquiert bezeichnet", betonte Schröder.

Video

« Bundeshaushalt 2015 bringt Milliardenentlastung für Kommunen Deutschland feiert 25 Jahre Mauerfall »